2021-09-09 Radtour/Spaziergang der Grünen

Ein Terminhinweis (2. Überarbeitung, 2021-09-07 16:05): Am 9. September um 10 h startet am Breitenbachplatz (je nach Wetter) entweder (bei gutem Wetter) eine Radtour oder (falls es schüttet) ein Spaziergang, die sich mit der Zukunft des Breitenbachplatzes, des Tunnels Schlangenbader Straße und des Abzweigs der ehemaligen A104 befassen werden (siehe Programm). Die Radtour würde um 12 h an der Auferstehungskathedrale (Hohenzollendamm Ecke Konstanzer Str.) enden, der Spaziergang um 11:30 in der Schlangenbader Straße.

Veranstalter sind Bündnis 90/Die Grünen und der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV), vertreten durch Antje Kapek, Lisa Paus, Benedikt Lux, Ansgar Gusy, Urban Aykal und Boris Buchholz (Der Tagesspiegel) und den Architekt Tobias Nöfer. Treffpunkt ist der Kiosk vor dem mittleren U-Bahn-Ausgang. Das Motto der gesamten Veranstaltung ist „(Grüne) Stadt statt A104“, d. h. der Name der Initiative des AIV, nicht nur die Brücke am Breitenbachplatz abzureißen, sondern den gesamten Abzweig (ehem. A104) einschießlich Tunnel Schlangenbader Str. zu schließen (wir haben darüber bereits einen Beitrag verfasst).
Im Programm wird unsere BI gleichrangig mit den Veranstaltern genannt; dazu ist zu sagen: Wir sind zwar gerne dabei, sind aber aber nicht die Veranstalter.

Interessierte werden darum gebeten, sich per E-Mail anmelden: buero.lux@gruene-fraktion.berlin

Hinweis der Redaktion: Natürlich ist es eine Veranstaltung im Zuammenhang mit dem Wahlkampf. Wir weisen trotzdem gerne darauf hin, weil man selten eine derart (in Bezug auf Stadtplanung) kompetente Gruppe zur Diskussion hat, egal welcher Partei. Auch die Vorschläge des AIV haben ja direkt mit unserem hauptsächlichen Anliegen zu tun. Wenn wir also die Bedeutung der Entwicklung „unseres“ Platzes bei den Parteien präsent halten können, wollen wir diese Chance natürlich nutzen. Die eine oder andere Anmeldung aus Kreisen der BI gibt es schon, aber je mehr wir sind, desto besser!