Schinkel-Wettbewerb 2023

Der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V. lobt jedes Jahr den Schinkel-Wettbewerb aus. Dieser Wettbewerb dient der Förderung des technisch-wissenschaftlichen Nachwuchses (daher gilt ein Maximalalter von 35 Jahren) und wird in 9 Fachsparten ausgeschrieben (Städtebau, Architektur, Landschaftsarchitektur, Kunst und Bauen, Konstruktiver Ingenieurbau, Ver- und Entsorungstechnik, Straßenbau und Verkehrswesen, Eisenbahnbau, Wasserbau). Die Preise werden jährlich am 13. März, dem Geburtstag Schinkels, verliehen.

Für das Jahr 2023 lautet das Thema “Stadt statt A104”. Das kommt Ihnen bekannt vor? Richtig, das ist nämlich auch der Name einer Initiative des AIV, die bereits mehrfach in der Presse und auch hier auf der Website präsentiert wurde. Jetzt wird also ein Wettbewerb daraus, zu dem junge Architekten, Stadtplaner und Ingenieure aufgerufen sind.

Auch wenn unser primäres Ziel eher kleinräumig ist, nämlich der schnellstmögliche Abriss der Brücke, interessiert uns natürlich auch dieser Ansatz einer großräumigen Umgestaltung – schließlich ist eines unserer Ziele, unser Viertel lebenswert und menschengerecht zu gestalten. Wir dürfen auf die Ergebnisse gespannt sein und werden den Wettbewerb verfolgen!

Die Unterlagen zur Beteiligung sind online verfügbar (PDF, AIV-Website). Ab Seite 18 wird das Projekt inhaltlich beschreiben.