Städtebaulicher Entwurfsworkshop der TU Berlin und Warschau

Die Technische Universität Berlin und die Technische Universität Warschau (Politechnika Warszawska) führen gemeinsam einen städtebaulichen Entwurfsworkshop zum Breitenbachplatz durch. Die erste Hälfte des Workshops findet vom 12.-18.9. in Berlin statt, die zweite vom 26.9. bis 2.10. in Warschau; die ca. 20 Studierenden kommen in den Bereichen Architektur und Stadtplanung . Die Organisatoren des Workshops haben die BI Breitenbachplatz gebeten, diesen Workshop durch unser Wissen über den Platz und seine Probleme zu unterstützen und zu begleiten. Auch Vertreter der Senatsverwaltungen für Stadtentwicklung und Wohnen und für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz werden das Projekt begleiten. Die Projektsprache ist Englisch.

Federführend für die TU Berlin ist das Fachgebiet Bestandsentwicklung und Erneuerung von Siedlungseinheiten im Institut für Stadt- und Regionalplanung. Der bisher bekannte Zeitplan sieht so aus:

  • 13.9.2021: Auftaktveranstaltung unter Beteiligung der BI
  • 14.9.: Platzbegehung; die BI erläutert ihre Vorstellungen zur Entwicklung des Platzes.
  • 14.-17.9.: Projektarbeit
  • 17.9.: Zwischenpräsentation der Ergebnisse in der TU Berlin, die BI wird als „Gastkritiker“ anwesend sein.

Anschließend werden die Studierenden weiter an dem Projekt arbeiten und Ende September/Anfang Oktober einen 2. Workshop in Warschau durchführen. Die Abschlusspräsentation ist am 1.10.2021 in Warschau.

Wir werden über den Workshop und seine Ergebnisse berichten.