Brückenabriss: Geht doch

size=708x398

Dass man eine Straßenbrücke auch abreißen kann, macht jetzt Bad Ferienwalde im Oderbruch vor: Der Streit um das Beton-Bauwerk aus DDR-Zeiten, das als B 158 den Ort durchschneidet, schwelte jahrelang. Viele Bürger befürchteten mehr Verkehr, wenn sie abgerissen wird. Doch nun haben die Stadtverordneten entschieden: Die Brücke muss weg, die Ortsdurchfahrt soll neu gestaltet werden. Hintergrund ist nicht zuletzt, dass das Land den Heilbad-Status entziehen will, wenn die Stadt nicht unter anderem die Betonbrücke zwischen Altstadt und Kur-Viertel abreißt. Diese Gefahr ist laut Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (Linke) mit dem Beschluss erst einmal gebannt.

Foto: rbb-online

© Ulrich Rosenbaum 2001-2017